I/O-Probleme bei virtuellen Exchange-Installationen

Einleitung Es ist mal wieder Exchange-Zeit! Zwar drängt sich der Eindruck auf, dass ich vor allem mit Microsofts Messaging-Lösung meine Zeit verbringe, aber das liegt nur daran, dass er so viel Angriffsfläche für Bugs und andere Katastrophen bietet. Die Problemstellung Ich betreue einige virtuelle Exchange-Installationen von Microsoft Exchange Server 2007 bis Exchange Server 2016, alle … weiterlesenI/O-Probleme bei virtuellen Exchange-Installationen

Hyper-V-Cluster: Wenn patchen alleine nicht mehr reicht

Hyper-V erfreut sich zurecht großer Beliebtheit: Es skaliert gut, verursacht keine zusätzlichen Lizenzkosten, wenn man sowieso Windows Server einsetzt und kann mit Bordmitteln beachtliche Ergebnisse liefern. Eine solche – von Microsoft in dieser Form sehr stark beworbene – Konfiguration aus einem Hyper-V-Cluster auf einem Scaleout-Fileserver bereitet mir in letzter Zeit Kopfzerbrechen.

weiterlesenHyper-V-Cluster: Wenn patchen alleine nicht mehr reicht

SSL/TLS – Viel hilft viel?

Smartcard

Den Datenverkehr von Webseiten mit SSL bzw. TLS abzusichern wird immer mehr zum Standard. Für viele Seitenbetreiber steht zwar die Tatsache im Vordergrund, dass verschlüsselte Seiten von Google besser bewertet werden im Vordergrund, davon einmal abgesehen bieten die Zertifikate aber auch augenscheinlich anderen Nutzen: Es wird (theoretisch) sichergestellt, dass der dem Anwender angezeigte Inhalt auch … weiterlesenSSL/TLS – Viel hilft viel?

Barracuda Backup als virtuelle Appliance

Der Barracuda Backup Server ist zwar schon einige Zeit am Markt, aber auch diese Appliance hat ein virtuelles Brüderchen bekommen. Im Rahmen meiner Engineer-Zertifizierung habe ich nun einen solchen virtuellen Barracuda Backup Server Vx für Testzwecke am Start. Gleich vorweg: Das Produkt ist noch relativ frisch und vor die Nutzung haben die Entwickler die EULA gesetzt. … weiterlesenBarracuda Backup als virtuelle Appliance

Shared vhdx für Gastcluster – netter Versuch

Shared vhdx wird für Gastcluster als DAS Killer-Feature gehandelt. Ist das wirklich berechtigt oder sind die redmonder Marketing-Spezialisten nur sehr gut? Bei shared vhdx handelt es sich um die Möglichkeit, eine virtuelle Disk auf einer SAN oder einer (SMB-)Freigabe als Clusterlaufwerk zu nutzen. Es gibt einige Blogs, die dieses Feature sehr loben und dabei die … weiterlesenShared vhdx für Gastcluster – netter Versuch

Hyper-V Host lässt sich nicht aus SCVMM 2012 R2 entfernen

Öfter mal was neues: Nach Hardwareproblemen wollte ich einen Hyper-V-Host aus dem SCVMM R2 entfernen. Leider nimmt der Virtual Machine Manager aber Kontakt zum Host auf, um die entsprechenden Dienste zu deinstallieren. Ein guter Vorsatz, der letztlich daran scheitert, dass es keinen Host mehr gibt, der entfernt werden kann… Das Ergebnis: Ein Task, der sich nicht … weiterlesenHyper-V Host lässt sich nicht aus SCVMM 2012 R2 entfernen

Hyperthreading und die Mär von den doppelten CPU-Kernen

Schon seit Jahren ist Hyperthreading ein Kernbestandteil von hochwertigen Serverprozessoren. Betriebssysteme wie Windows zeigen dann die doppelte Menge physikalischer Prozessorkerne an; ein einfacher Quad-Core-Prozessor verfügt demnach über 8 Kerne. Jedoch kann auch das Virtualisieren von Kernen nicht einfach die Physik aufheben und die Rechenleistung verdoppeln. Hyperthreading bedeutet eine theoretische Leistungssteigerung, ja! Aber keine Verdopplung der … weiterlesenHyperthreading und die Mär von den doppelten CPU-Kernen

Tausendsassa für lau – Citrix Netscaler Express

Nachdem ich neben dem guten alten Squid auch mal eine Windows Server 2012R2 / IIS / ARR – Kombination als Reverse-Proxy-Lösung testete bin ich jetzt durch Zufall auf eine andere, sehr interessante Lösung gestoßen. Citrix Netscaler kannte ich ja schon, hauptsächlich aber als ICA / Secure Gateway. Auch dass es einen Netscaler VPX, eine virtuelle … weiterlesenTausendsassa für lau – Citrix Netscaler Express

HP stellt die Eckdaten für Gen9 Server vor

Gestern hat HP seine neueste Servergeneration vorgestellt, und die Eckdaten sind beeindruckend. Zwar wurden beim Arbeitsspeicher keine neuen Rekorde vermeldet, doch lassen die Vergleiche in Sachen Rechenleistung und Energieeffizienz aufhorchen: Satte 70% Performancegewinn dank CPUs mit bis zu 18 Kernen gegenüber denen der Generation 8 und eine bis zu 36% bessere Energieeffizienz führt HP – … weiterlesenHP stellt die Eckdaten für Gen9 Server vor